http://www.ottenbach.ch/de/verwaltung/versorgung/energie/
27.03.2019 04:06:40


Energie



zur Energiekommission


Berichte im Ottebächler

  • März 2019: Der Stromverbrauch von Elektrogeräten nimmt ab (Seite 34)
  • Januar 2019: Verzichten wir zukünftig auf das eigene Auto? (Seite 35)
  • November 2018: Energiekommission und Primarschule Ottenbach, eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit (Seite 45)
  • September 2018: Ineffizient und subventioniert mit der Sonne Geld verdienen?
  • Juli 2018: Saubere Energie braucht saubere Batterien (Seite 45)
  • Mai 2018: Mikroplastik im Boden und Strom und Wärme in Zukunft aus Brennstoffzellen (Seite 49)
  • März 2018: "Praxistipp zur Reduktion des Batterieverbrauches" (Seite 41)
  • September 2017: "E-Mobilität und welche Faktoren sind für die Weiterentwicklung entscheidend?" (Seite 49)
  • August 2017: "Energiesparen kann ganz einfach sein" (Seite 45)
  • März 2017: " Verbraucher kontrollieren und fernsteuern" (Seite 53)
  • Januar 2017: "Energieeffizienz im Haushalt" (Seite 42)
  • Juli 2016: "Energiekommission" (Seite 36)
  • März 2016: Wechsel Präsidum / „Lerne aus der Praxis – erfolgreiche Beispiele energetischer Sanierungen in Ottenbach“ (Seite 38)
  • Januar 2016: „Machen Sie Ihr Haus startklar für die Zukunft!“ (Seite 35)

 


Regionale Energieberatung

Ab dem 11. September 2012 bieten die Ämtler Gemeinden eine professionelle Energieberatung auf überkommunaler Ebene an. Die Erstberatung ermöglicht den niederschwelligen Einstig in Energiefragen für Sanierung, Umbauten und Neubauten sowie den Bau von alternativen Energieanlagen. Sie soll ohne Verpflichtung einen Einstieg in „Energiefragen“ ermöglichen. Gleichzeitig dient sie der individuell auf den Einzelnen zugeschnittenen Entscheidung, welcher Weg am sinnvollsten umgesetzt werden kann und was die Massnahmen bringen werden.

Es werden Erstberatungen (Vorgehensberatung zur Abschätzung des Ist-Zustandes einer Liegenschaft und zur Ermittlung möglicher energiesparender Massnahmen) angeboten. Ausgebildete Fachexperten aus der Region stellen sich dazu abwechselnd zur Verfügung.

Eine Beratung ist jederzeit nach individueller Absprache möglich und dauert ca. 1 Stunde. Wer diese Erstberatung nutzen will, meldet sich vorgängig bei der Koordinationsstelle der Standortförderung an. Die regionale Energieberatung gibt den Gemeinden die Möglichkeit, eine Beratung anzubieten, wie es in den Massnahmen von Energiestadt empfohlen wird, ohne eine eigene Stelle aufbauen zu müssen. Entsprechend beteiligen sich zehn Gemeinden an den Kosten der Erstberatung. Sie übernehmen Fr. 100.-- der Kosten, die Beratenen bezahlen noch Fr. 50.--.

Ort: Märtkafi am Marktplatz, 2. Obergeschoss, Affoltern am Albis
Anmeldung: Koordinationsstelle Standortförderung Knonauer Amt: 043 333 55 66, E-Mail: info@knonauer-amt.ch


Name Laden kategorie_id
Die Wahl des richtigen Haushaltsgerätes (pdf, 3234.0 kB) bild
digitalSTROM - digital lifestyle at home (pdf, 2175.5 kB) bild
Energieanlass vom 28.09.2017 "Ottenbach bringt Licht ins Dunkle" (pdf, 626.0 kB) bild
Lichtbox.ch (pdf, 2521.0 kB) bild
Linksammlung zum Thema Energie (pdf, 206.9 kB) bild
PowerPoint Präsentation Informationsveranstaltung 24.05.2016
Lerne aus der Praxis erfolgreiche Beispiele energetischer Sanierungen
(pdf, 2002.7 kB) bild
Standby / Trends (pdf, 2241.2 kB) bild