Gemeinderat

Der Gemeinderat Ottenbach bildet die Exekutive (Gemeindevorsteherschaft) der Gemeinde. Er vertritt die Gemeinde gegen aussen. Die Aufgaben des Gemeinderates sind in der Gemeindeordnung geregelt.

Der Gemeinderat ist als exekutive Behörde die Vorsteherschaft der Gemeinde und besteht aus sechs Mitgliedern. Er vertritt die Gemeinde Ottenbach gegen aussen, sofern nicht eine andere Behörde zuständig ist. Der Gemeinderat besorgt die in der Gemeindeordnung definierten Geschäfte und ist für den Vollzug der ihm durch übergeordnetes Recht übertragenen Geschäfte ebenso zuständig, wie für die Vorberatung und Antragstellung der Geschäfte der Gemeindeversammlung und der Urnenabstimmung.

Die sechs Mitglieder inklusive des Präsidenten bzw. der Präsidentin werden alle vier Jahre durch die Stimmberechtigten an der Urne gewählt (Erneuerungswahl). Anfangs jeder Amtsdauer (Legislatur) konstituiert sich die Behörde - die Ressorts (Aufgaben) werden auf die Mitglieder verteilt.

Die Gemeindeschreiberin ist für die Vorbereitung und Koordination der Ratsgeschäfte verantwortlich und unterstützt den Gemeinderat in rechtlichen und strategischen Fragen. Überdies sorgt sie als Leitern der Gemeindeverwaltung dafür, dass die Schnittstelle zwischen Verwaltung und Gemeinderat reibungslos funktioniert.